Client-Projekt

Client-Projekt für den Neubau des Universitäts-Kinderspitals beider Basel

Projektbeschreibung:

Planung und Umsetzung des Client-Projekts für 532 Arbeitsplätze im Neubau des Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB).

Client-Projekt für das UKBB – foresite übernimmt als IT-Projektleiter die Anforderungsanalyse, Konzeptionierung, Umsetzung und Controlling eines Client-Projektes für 532 Arbeitsplätze am UKBB.

__________

__________

Phase 1 – Anforderungsanalyse, Auswertung

foresite erstellt eine IST-Aufnahme der aktuellen Betriebs- und Projektsituation, der bestehenden Prozessabläufe und erstellt zur genauen Identifikation der Aufgaben ein detailliertes Pflichtenheft.

Phase 2 – Planung, Konzeptionierung

foresite erstellt ein Detailkonzept zur Umsetzung des Client-Projektes, basierend auf erarbeiteten Erkenntnissen (Systemarchitektur, Client-Aufbau, Applikationen, Virtual Desktop Infrastructure, Benutzerdaten, AD-Anbindung, Profil Management, Rollout, Security, Abhängigkeiten, Geschäftsfälle, Testing, Schulung, Pilot, Abnahme, Risiken, etc.)

Phase 3 – Aufbau Testumgebung

Anpassung der Infrastrukturen am UKBB an die Anforderungen des Client-Projektes; foresite plant und führt im Rahmen der Einführung einer Virtual Desktop Infrastructure diverse Testings (inkl. Stresstest) im Neubau mit ansteigender Nutzerzahl durch.


Phase 4 – Hardwarebeschaffung

foresite erstellt eine Planung und überwacht die Beschaffung der benötigten Hardware für 532 Arbeitsplätze bestehend aus (Thin FAT) Clients (VDI), Monitoren, Computerperipherie, Drucker, Scanner, usw.


Phase 5 – Rollout

foresite koordiniert das Team der IT-Scouts um den Rollout der Clients effizient und innert nützlicher Frist durchzuführen. Die Aufgaben beinhalten: Erstellung, Zuteilung und Kontrolle von Arbeitsaufträgen und Ad hoc-Ausarbeitung von Lösungen resp. Workarounds bei unvorhergesehenen Problemen.

Phase 6 – Schulung und Controlling

foresite übernimmt die Planung der Schulung aller Mitarbeiter und erstellt Schulungsunterlagen. Während des gesamten Projekts wird ein Pendenzen-/Risiken-Controlling geführt, u.a. in Abstimmung mit den parallel laufenden Drittprojekten Rechenzentrum, Printing und Netzwerk.


Phase 7 – GoLive und Nachbearbeitung

Der GoLive der IT-Infrastruktur erfolgt innerhalb von 2 Tagen, begleitet durch ein von foresite koordiniertes IT-Supporter-Team, um Trouble Tickets innert kürzester Zeit zu lösen.

Neuartigkeit

Umsetzung einer Management-Vorgabe, mind. 80% der bisherigen FAT-Clients mit Thin Clients zu ersetzen.

Aufgaben und Rollen im Projekt

Das Projekt umfasst folgende Aufgaben: Projektplanung, Anforderungsanalyse, Konzeption, Leitung der Realisierung und Einführung, Abschluss, Evaluation und Steuerung externer Dienstleister, Koordination der Abhängigkeiten zu den Projekten Rechenzentrum, Printing und Netzwerk

Branche
Spitäler

Kontakt
foresite AG
Hauptsitz: Bahnhofstrasse 10A / Büro: Bahnhofstrasse 10
CH-3073 Gümligen
+41 31 530 06 12
Handelsregister: CH-035-4.036.220-1
Mwst. Nr.: CHE-112.976.581
Postkonto Nummer: 60-641244-8
IBAN: CH15 0900 0000 6064 1244 8

kontakt

EinfachForm

EinfachPage