Digitales Diktieren

Digitales Diktieren als Ablösung des bisherigen analogen Diktierens

Projektbeschreibung:

Planung und Konzeptionierung des digitalen Diktierens für 100 Nutzer und 30 Transkriptions-Stationen am Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB).

Digitales Diktieren für das UKBB – foresite übernimmt die Projektplanung, Analyse und Konzeptionierung zwecks Ablösung des analogen Diktierens mit digitalem Diktieren.

__________

__________

Phase 1 – Projektplanung

foresite erstellt in Zusammenarbeit mit dem UKBB einen detaillierten Projektplan zur Planung und Konzeption des gesamten Projektes.

Phase 2 – Anforderungsanalyse und Benutzer-Interviews

foresite führt eine IST-Aufnahme der aktuellen Betriebssituation und der bestehenden Prozessabläufe mit einer detaillierten Kosten-/Nutzen- und Stärken-/Schwächenanalyse durch. Dabei werden auch Benutzer-Interviews durchgeführt.

Phase 3 – Konzeption

foresite erstellt ein Konzept zur Umsetzung des Projektes mit Produkte- und Softwareempfehlungen.

Phase 4 – Prototyp

foresite stellt Prototypen dreier Hersteller Zwecks detailliertem Testing in zwei Phasen bereit.

Neuartigkeit

Evaluation Anbieter für digitale Diktierlösungen.

Aufgaben und Rollen im Projekt

Das Projekt umfasst folgende Aufgaben:
Projektplanung, Evaluation, Konzeptionierung und Pilotierung

Branche
Spitäler

Kontakt
foresite AG
Hauptsitz: Bahnhofstrasse 10A / Büro: Bahnhofstrasse 10
CH-3073 Gümligen
+41 31 530 06 12
Handelsregister: CH-035-4.036.220-1
Mwst. Nr.: CHE-112.976.581
Postkonto Nummer: 60-641244-8
IBAN: CH15 0900 0000 6064 1244 8

kontakt

EinfachForm

EinfachPage